Donnerstag, 20. November 2008

Darfs denn wenigstens eine "intellektuelle" Mehdorn-Krone sein?

Ich weiß nicht, ob sich nun niemand getraut hat, ein Geständnis abzulegen oder ob wirklich niemand diesen Film gesehen hat... wenigstens das Luschern hat geholfen und so übergebe ich hiermit nachträglich noch ein kleines Zepter an Verflixtnocheins (Popo, bist du das?!!).
Die Lösung für alle, die trotz Herrn Fuchsberger nicht drauf gekommen sind: Neues vom Wixxer (der Trailer enthält sogar das zweitdämlichste Zitat des Filmes - na, welches meine ich wohl?)!

Aber nun zu dieser Woche. Habe grad vorhin mit einem Freund über den Film geredet und wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass er wahrlich keine leichte Berieselung zum Einschlafen ist, dass die Chance einzuschlafen aber dennoch recht hoch ist...

Also ich glaube, falls irgendein Gott existiert, dann ist er in keinem von uns, nicht in dir, nicht in mir, vielmehr irgendwie zwischen uns, und wenn es tatsächlich etwas Wunderbares auf dieser Welt gibt, dann muss es der Versuch sein, für den Verständnis zu haben, der mit uns etwas teilen will.

Kommentare:

  1. Wer, ich!?
    Ähm, öh *erröt*, mmnaja... ja.
    Aber von Mehdorn will ich nix, nich ma 'n Kronkorken, 'n gebrauchten.

    AntwortenLöschen
  2. flugsnachWiengeflogen26. November 2008 um 20:48

    Und wieder kein anderer?? Bemerkenswerterweise ist das tatsächlich das einzige Zitat aus dem Film, den ich mir nach'm Kino damals aufgeschrieben hab, um es nicht zu vergessen, den ersten Teil davon jedenfalls, den Rest hatte ich schon vergessen... jaja, die Jugend...aber der Gedanke ist doch auch zu schön, oder? Mit Ethan im Park... da müsste man auch gar nix reden und denken könnte ich da sicher auch gar nix außer insert private message here

    AntwortenLöschen