Montag, 2. Februar 2009

Ufos davongeflogen

Ich bin ja noch die Bilder von meinem Holzprojekt schuldig... ich habe mir ja sagen lassen, dass sich so Holz besser auch mal abwischen lässt, z.B. wenn man viel Staub gesammelt hat, wenn man es lasiert, lackiert oder ähnliches. Und weil ich ja so unglaublich gern Staub sammel und vor allem wische (hahahahahaha - aber man weiß ja nie), hab ich die ganzen gefühlten 1000 Einzelteile schön mit Bienenwachs eingepinselt (inzwischen finde ich lasieren doch viel schöner, wie z.B bei dem Stuhl, aber zufällig hatte ich noch Wachs von vor dem Stuhl da, weil ich das Bett beim Einzug doch lieber nicht einschmieren, sondern drin schlafen wollte)... und zwar von allen Seiten! Denn sonst könnte sich das Holj ja komisch biegen, das ist nicht nur beim Lackieren so. Komisch find ich in der Regel zwar gut, aber nicht, wenn's hübsch aussehen UND funktionieren soll ;-)

Weil es also gewachst wurde und dann noch ein wenig vor sich hindünsten musste draußen im Treppenhaus, kommen die Bilder also erst jetzt. Hier:
Na, kann man auch erkennen, was in den einzelnen Schubladen wohl drin ist? Und was ist wohl in der letzten Schublade?! Unsichtbares Zaubergarn...?
Obendrauf steht übrigens Omas altes Nähkästchen... unberührt, denn mit so alten BH-Verschluss-Resten kann ich doch eher wenig anfangen und stopfen kann ich auch nicht ;-) Was schön ist: Es ist auch ein klitzekleines Nadelkissen drin, was ich ihr in der Grundschule mal gemacht habe *seufz* Ich vermisse sie schon sehr...

Übrigens ist noch etwas fertig geworden - zum Glück!! Ich hätte extremst wenig Lust gehabt, das alles nochmal aufzuribbeln! Es sollte ein Kuschelpulli werden mit einem Ausschnitt, der grad so nicht über die Schultern rutscht für eine Freundin, die so schmal und dünn ist, dass man sie im Profil glatt übersehen könnt :-P Also eine fixe Angelegenheit dachte ich!

Hat aber irgendwie nicht direkt hingehauen... ich passe nämlich durchaus auch rein. Nicht mal gequetscht!??!! Trotzdem fand sie ihn ganz wunderbar und wollte ihn genau so behalten... auch auf meinen Hinweis hin, dass sich das alles noch etwas leiern wird... (naja, dann kann ich ihn ja anziehen!) Und die Ärmel (die ich aus Frust nicht weitergestrickt hatte, als ich merkte, dass da ganz gehörig was nicht stimmt) sollten auch so kurz bleiben. So musste ich gottseidank nur noch alles abketten und vernähen und é voila war das Geburtstagsgeschenk aus'm September schon fertig! :)

Kommentare:

  1. Wow, dieser Schrank ist einfach nur ge.ni.al! So einen hätte ich auch gerne zuhause stehen, wenn ich noch irgendwo Platz dafür finden würde *g*.
    Und was in der letzten Schublade ist? Naja, UFOS oder? ;-)
    Lieben Gruß vom Platypus
    PS: Staub wischen wird meiner Meinung nach überbewertet.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Blumen :)
    So groß ist er übrigens gar nicht... eigentlich könnt auch noch ein dritter oben drauf!

    AntwortenLöschen