Donnerstag, 21. Mai 2009

Duderismus

Übrigens ist heute Donnerstag und ich habe es nicht vergessen! ;-)
Nach den zwei letzten Klassikern, die man eigentlich kennen MUSS, bin ich nun mal gespannt, wer den heutigen Film kennt... ich habe ihn ausgewählt, weil ich vor ein paar Tagen "Der Junge im gestreiften Pyjama" gesehen habe, thematisch ist es also verwandt. Ich habe ja schon viele Bücher über diese Zeit gelesen und viele Filme geschaut, aber ich muss sagen, die Naivität der beiden Jungen in dem Film ist fast noch erschreckender als dieser Schul-Doku-Film, wo ich mich immer noch und immer wieder bei den Haar-/Klamotten-/Sonstewasbergen gruseln muss...
Dieser Film aber ist eher schön. Kaum vorstellbar eigentlich. Wer ihn noch nicht gesehen hat: Dringend nachholen!

Das Deutsche ist sehr hart (...), präzise und traurig. Jiddisch ist eine Parodie des Deutschen. Hat jedoch obendrein Humor. Ich verlange also nur von Ihnen, wenn Sie perfekt Deutsch sprechen wollen, ohne eine Spur von jiddischem Akzent, den Humor wegzulassen. Sonst nichts. - Wissen die Deutschen, dass wir ihre Sprache parodieren? Vielleicht ist das der Grund für den Krieg?

Und weil ja erst zwei Kronen weg sind, das Mitmachen also noch lohnt, hier wie immer die Regeln.

Kommentare:

  1. Na gut. Jetzt will ich doch ma:
    ZUG DES LEBENS!

    Der wunderschöne, mit jüdischem Humor gespickte, unglaublich traurige Film...

    AntwortenLöschen
  2. Pobo! Da hast du ja niemandem auch nur eine kleine Chance gelassen ;-)

    Trotzdem würde mich doch schwer interessieren, wer den Film überhaupt noch kennt! - Keen - Überraschung ;-P - jedenfalls schon mal nicht.

    AntwortenLöschen