Montag, 31. Mai 2010

Wollfee 11

Vor geraumer Zeit ist hier mein Abschlussgeschenk eingetrudelt (was eine Aktion: der Briefträger traf den Nachbarn noch drei Straßen weiter und gab ihm das Paket mit, der es meiner Mitbewohnerin gab, die mir aber nicht sagte, dass die Karte im Briefkasten deswegen nun hinfällig sei, weswegen ich zur Post lief und mich aufregte, wo denn das dazugehörige Päckchen sei, woraufhin der Briefträger einen auf die Mütze bekam, weswegen ich nun leider immer zur Post rennen muss wenn keiner im Haus ist, nur weil meine Mitbewohnerin eine Träumtrulla ist, und das alles, weil der Briefträger nur nett sein wollte *seufz*) - und ich war schier überwältigt!

N°1 und N°2 waren ja schon der Knaller, aber bei dem Haufen dacht ich nur, "Juliane, bist du denn des Wahnsinns fette Beute?!!"

Guckt euch das an: Lecker Schleckereien, nochmal Stricknadeln, Konen in den hier am meistgebrauchtesten Farben (hihi!), ein Tilda-Buch (kannte ich noch gar nicht), noch mehr Hello Kitty (hast du das selbst drauf gestickt, wo hast du die Datei her?) und als absoluten Oberknaller dieses komplett selbstgemachte Kissen (Bezug gefärbt, Wolle auch, gestrickt natürlich - hast du auch selbst gesponnen und geschoren?). Meine Mitbewohnerin fand ja vorsichtig "nun ja, also ohne diese Blümchen, naja, ist schon sehr Omalike...", aber ICH finds supertrooper! Voll mein Geschmack: Omalike und doch zeitlos schön und ein bißchen kitschig :D

Liebe Juliane, entschuldige, dass ich erst jetzt was dazu sage... HAB VIELEN LIEBEN DANK DAFÜR!!! Ich bin eine zufriedene Wollprinzessin ;-)

Nun kann ich natürlich auch mal die Päckchen zeigen, die ich verschickt hab; diese gingen an Silvya. Sie durfte sich Ende Februar passend zum Wetter über einen hübsch gepunkteten Regenschirm, Kerzen und ein Hörbuch freuen. Dazu gab es Naschis (tolles Wort, sagt Frau Liebe immer) und einen Taschenanhänger.

Das zweite Päckchen (was ich vergessen hatte zu fotographieren, musste dein Bild mopsen, Silvya) hatte ich ihr quasi aus dem Urlaub mitgebracht bzw. wollte ich ihren nächsten Urlaub schmackhaft machen, deswegen gab es Kofferanhänger, einen Fächer sowie Naschis passend zur Semana santa und ein "Mama Gyver"-Täschchen mit allem drin, was frau so brauchen könnt.



Jetzt zum dritten Päckchen ist das Wetter zwar immer noch ähnlich wie zum ersten, dennoch musste ich ein wenig Sommerstimmung verbreiten, deswegen gab es eine riesige Bade-/Strandtasche vollgepackt mit Picknickdecke, einem Buch, einem hübsch verpackten Notizblock sowie dem gewünschten Beutel für die mitgenommenen Strickutensilien.

Liebe Silvya, ich freu mich, dass du dich gefreut hast! Hat Spaß gemacht, dich zu beschenken :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen