Donnerstag, 10. Februar 2011

Die Seehunde singen ein Klagelied ...

...weil sie nicht mit dem Schwanz wedeln können, so'n Schiet. Die Schafe sie blöken wie blöd auf dem Deich und mit schwarzgrünen Kugeln garnier'n sie ihn reich - so mag es an der Nordseeküste im Sommer sein. Außerdem vorallem: Urlauber, Strandkörbe, dänische Waffeltüten mit Eis.

Jetzt aber ist da vorallem: NIX! Sooooo schön, hach!
Und deswegen tat ich es der Fee gleich und fuhr mit dem Mann mal eben für ein WE nach Neßmarsiel. Und weil da wirklich gar nix war, das Wetter aber so eisig, dass wir kurzerhand den Ausflug nach Langeoog strichen, ging es noch in die Seehundstation nach Norden und an die Klischee-Nordsee Greetsiel. Ein WE mit Kamin, Faulenzerei, frischer Makrele und guter Luft. Und zur Krönung: Grünkohl mit Mettenden :)

's Fee ist jetzt erst da, um in ihren Geburtstag zu feiern (deswegen an dieser Stelle schon einmal liebe Grüße, alles Gute und willkommen im Club ;-) ), und bevor sie wiederkommt und uns alle mit einer Bilderflut bedenkt, kommen hier noch fix meine Bildchen:



Kommentare:

  1. Ohhh, bei Euch war es aber neblig in Greetsiel!! Ich mein bei uns war es auch dunstig, aber nicht sooo...

    Nachmittags hat es dann geschüttet (den einen Tag, den wir im Endeffekt da waren) und da waren wir auch bei der Seehundaufzuchtsstation.

    Dein Mosaik find ich toll. Die Meerbilder sind traumhaft. Zum Meer haben wir es leider nicht geschafft *heul*! Und das Essen... super. Gegessen haben wir dank meiner Übelkeit auch nix....

    Naja, wir holen das hoffentlich nach! Danke für die guten Wünsche.

    LG, Fee

    AntwortenLöschen
  2. Och nööööö, was'n Schieturlaub, das tut mir leid :(
    Älterwerden ist echt nicht leicht, ich sachs dir! Gut, dass es an der Nordsee nicht nur im Winter schön ist - nur halt voller Touristen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Achso: Danke für die Blumen!
    Ja, am Meer war es den Tag wirklich toll, wir haben genau die halbe Stunde Abendsonne abgepasst (wie schön, dass sich Faulenzerei immer wieder bezahlt macht!). Das war allerdings in Neßmarsiel. Wie das Meer in Greetsiel aussieht, ist mir schleierhaft, harhar!

    AntwortenLöschen