Mittwoch, 30. November 2011

Nähen kann ich auch noch

Zwar hab ich lange nicht mehr gebloggt, aber genähnt hab ich dann doch:


Freunde von mir haben im Sommer geheiratet und bekamen passend zur neuen Küche ein paar schicke unikatiöse Geschirrhandtücher. Über das Obst hab ich lange fabuliert, hat so jedes doch seine eigene Bedeutung ;-)Nachzulesen u.a. hier.
Die beste (leider Ex-)Mitbewohnerin ever bekam zum Geburtstag ein gepimptes Nickijäckchen - so schön, dass sie es direkt anzog :)
Ich bekam endlich mal eine neue Schlafanzughose, auch nur gepimpt, aber dafür mit einem süßen Früchten aufs süße Früchtchen - der Mann fands spitze!
Außerdem bekam ich eine Hülle fürs Kissen. Die Idee hab ich irgendwo ausm Netz und sie musste sofort umgesetzt werden, denn zwei Wochen Deutschlandurlaub ohne das neue Nackenkissen für den alten gebrechlichen Hals wollte und konnte ich mir gar nicht vorstellen! Nun bin ich zur ABwechslung auch mal voll hip, weil ich eine Eule hab ;-)
Und dann bekam ich am WE noch einen neuen Loop in meinen liebsten Lieblingsfarben :)



Viel toller allerdings finde ich, dass sich gestern mein liebster bester Freund zum ersten Mal an die Nähmaschine gesetzt hat, um unter meiner Anleitung einen Schlafanzug für seine Frau zu pimpen! Ruhm und Anerkennung, Pupsi!! :) Ich bin fast genau so stolz darauf wie du - sollten wir öfter machen!
Nur in die Sauna sind wir dann doch nicht mehr gegangen, was aber auch daran gelegen haben könnte, dass wir unserem Chef nicht begegnen wollten ;-)



Noch viel, viel mehr selbstgemachte Dinge wird es am SA zu sehen geben, und das in meiner dieser kleinen Stadt! DeI. und ich werden dort sein, wer noch?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen