Sonntag, 25. März 2012

Sonnenschein und wilde Feste

Juhu, der Frühling ist da!!!
Heute wurde bei herrlichstem Sonnenschein endlich angegrillt und ich musste mir sogar ein Top der Lehrerfreundin leihen, so heiß war es :)

Letztes WE war es dann eindeutig doch noch nicht sooo heiß, so dass ich nach meinen ersten Markterfahrungen, bei denen ich leichtsinnigerweise für ein Momentchen mein schickes neues Monstershört auszog (Zoela mit selbstgebasteltem V-Ausschnitt - einfach der beste Schnitt) und ebenfalls im Top dasaß, erst einmal das Bett hüten musste, saublöd! (Das Gute am Kranksein im Frühjahr allerdings ist: Durchs geschlossene Fenster kommen keine Pollen - sag ich jetzt mal so als ewiger Optimist!)

Aber gelohnt hat sich's - also das Verkaufen mein ich, nicht das Kranksein. Zumindest hatte ich das WE wieder raus und hab obendrein ne Menge netter Bekanntschaften gemacht. Und wenn deren Lob bar ausgezahlt würde, wär ich jetzt unfassbar reich - was widerum quasi sowieso unbezahlbar ist ;-)

Am Honigstand nebenan trieb außerdem noch diese kleine Biene ihr Unwesen!

Die Täschchen sind nun aber zum Großteil tatsächlich alle weg, da ich die Reste heut beim Grillen dabei hatte und nicht nur der Hamburger wie angekündigt eins für seine Schwester haben wollt, sondern auch dessen Kumpel für eine Freundin - und sich selbst! DAS fand ich mal am allerbesten, waren die meisten Kerle doch eher skeptisch ob der Farbzusammenstellungen... Mal sehen, was die Kolleginnen nun noch wollen...

Die ganze viele Sonne tut mir so gut, dass ich sogar angefangen hab, Osterdeko zu basteln. Bilder hab ich allerdings noch keine. Außerdem muss ich noch Weidenkätzchen besorgen, um die Deko aufzustocken, dann gibt's was zu sehen (oho, geheim!)... Bereits zeigen kann ich allerdings schon diese zuckersüße Brosche, die ich für die beste Ex-Mitbewohnerin aller zeiten gemacht hab, bei deren Umzug ich nun (wieder mal...) wegen des Krankseins nicht helfen konnte. Ich kann Broschen ja eher wenig abgewinnen, aber die ist so herzallerliebst, dass ich sie für die Schwiegermutter in spe auch noch mal basteln werde. Gefunden übrigens hier.

P.S. Keine Sorge, deI! Dein Körbchen steht da nur gefüllt mit lecker Bolschen, um die Kundschaft anzulocken. Das hat auch 1a funktioniert, vor allem bei den kleinen Mädchen. Und die waren alle schrecklich unleidlich, weil sie kein Geld dabei hatten... ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen