Dienstag, 26. März 2013

Alles drin!

Die Schwiegermutter hat SA Geburstag und hat schon vor Wochen die Ansage bekommen, dass sie dies Jahr keinen Wunsch äußern darf, das Geschenk sei längst fertig! Stimmte ehrlich gesagt nicht wirklich, denn der Stoffdealer im Ort hatte ewig keine schwarzen KamSnaps, aber nun endlich ist es fertig verpackt und geht DO zusammen mit dem Mann auf die Reise (während ich mich antarktisch verpackt auf den Weg zur Steppentochter in den hohen Norden mache, um mich evtl. aufs Pferd zu schwingen... na ja, mal gucken, was meine Arktis-Ausrüstung so dazu sagt...).
Ich bin gespannt, was sie sagt. Es ist eine große Alles drin aus schwarz-bunt-gestreiftem Stoff vom Möbelschweden geworden. ICH liebe diesen Taschenschnitt ja. Er ist vielseitig wandelbar und es passt wirklich so einiges rein!


Dies Mal hat die Tasche neben der obligatorischen Außentasche noch eine Paspel um ebendiese aus dem Innenstoff, ein passendes Blümeken und drinnen neben der ordentlich mit Schrägband versäuberten Naht noch zwei Innentäschchen. Und einen Fehler ein so nicht wirklich geplantes Aussehen... na, wer findet ihn?


Dies Mal??!! Ja, tatsächlich, es gibt schon zwei Vorgänger, die es aber vermutlich aus Blogpausengründen nie in die Weiten des Internets geschafft haben. Irgendwann gegen Ende 2011 entstand eine Alles drin im liebevoll genannten Farbton "Folkloreblau":

Will sagen, dem Mann gefällt sie nicht. Da helfen auch die vielen Schleifchen nicht, das zuckersüße Elefantenband (jemand 'ne Ahnung, wo ich das noch herbekommen könnte?) sowie die Tatsache, dass die Rückseite mal Omas Kittel war und demnach nicht nur Liebe und Pathos, sondern auch noch mehr Liebe, Schweiß und Erinnerungen darin stecken.

Obwohl deI. die Ansichten des Mannes teilt (olle Verräterin!), brachte die Weihnachtselfe ihr im selben Jahr auch noch eine Alles drin. Natürlich nicht in Folkloreblau, sondern ganz natürlich in Rosa! (Damit kann man nie was falsch machen.)
Mit Bümchenorden und vielen tollen Bändern, u.a. meinem geliebten Muffinband. Und überhaupt. Ein Traum in Rosa


Und es wird ganz bestimmt nicht die letzte Tasche gewesen sein.... Zuuuufällig liegen hier schon ein paar Stoffe vom Möbelschweden bereit! Ausgerechnet in Orange (örks), aber gerade bei solchen "Unfarben" bin ich am Ende ja doch immer wieder überrascht, wie gut das aussehen kann. Seien wir also gespannt, was mir die Dörty da eingebrockt hat... Die rosanen hingegen sind - Überraschung! - für mich. Die auf der linken Seite werden erstmal gut abgelagert, bis mir was einfällt. Aber sie waren soooo süß, die mussten einfach mit! ;-)

Morgen hole ich auf jeden Fall endlich erst mal wieder das Maschinchen vom Frühjahrsputz ab... !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen