Dienstag, 12. März 2013

Was machst du eigentlich den ganzen Tag (DI)

Frau Brüllens Tagebuch-Bloggen geht weiter:
  • Kurz nach 8 klingelt der Wecker - uäh, viel zu spät ins Bett gestern... trotzdem: duschen, anziehen, Katze Tablette verabreichen/füttern, Brot schmieren, Brot in der Eile liegenlassen...
  • viel zu spät komme ich los und stelle in der Bahn auch noch fest, dass ich um 8.45 eigentlich schon einen Termin gehabt hätte (da mir das aber nur 1x in 5 Jahrem passiert, hab ich nur ein kleines schlechtes Gewissen)
  • Arbeit: Rest von der Sitzung mitmachen, Pausenraum öffnen, Einladungen zum Fußballturnier fertig machen, Schülerzeitung von letzter Woche endlich ausdrucken und an die "Herausgeber" verteilen,  dem neuen Kollegen bei einem Rundgang durch die Schule die Gepflogenheiten erklären, Pausenraum öffnen, Termine bi szu den Sommerferien gemeinsam durchgehen und erklären, Klassenrat, letzte Besprechungen, Mittagessen schnell noch in der Mikrowelle erwärmen und (natürlich strickend ;-) ) ab in die Gesamtkonferenz mit allen Lehrern (die dauert eigentlich ewig, aber Gott sei Dank waren die meisten Themen für uns nicht von Belang, daher haben wir nur den ersten TOP mitgemacht, der allerdings bereitet regelrecht Bauchschmerzen, geht es doch um die Zukunft unserer Schule...), Arbeitszeitnachweis auf den neuesten Stand bringen, Telefonate erfolglos versuchen, aber noch ein kurzes Schwätzchen mit dem ehemaligen Kollegen, dann reicht's.!
  • Auf dem Heimweg kurz an der Post vorbei, Briefmarken kaufen und vor allem Geburtstagspost wegschicken...
  • ... und ab zum Einkaufen
  • vollbeladen wie ein Esel wieder strickend mit der Bahn heim, ausnahmsweise kommt aber tatsächlich die, die quasi direkt vor der Tür hält
  • juhu, Hochzeitspost (Ausbeute: 10 Karten in etwa 20 Wochen. Mh... übersichtlich)
  •  kurz die Katze begrüßen
  • ab in die Küche, Gulasch vorbereiten, zeitgleich wieder den Heizlüfter anstellen
  • während das Gulasch vor sich hinbrodelt: Post vorbereiten und Blogrunde (und dabei feststellen, dass ich schon wieder den 12. verpennt habe!! Allerdings hätt ich eh weder Zeit zum Knipsen, geschweige denn zum Posten gehabt. Trotzdem!)
  • der Mann kommt endlich wieder nach Hause und muss natürlich gebührlich empfangen werden
  • gewundert, warum der Besuch, der sonst immer so superpünktlich ist, noch nicht da ist... und dann festgestellt, dass wir eine halbe Std. später verabredet waren... (bissi arg verplant heute, was?!)
  • der Besuch hat sich dankenswerterweise dem neuen PC angenommen - jetzt läuft alles, wie es soll, ich kann was abhaken!! :)
  • festgestellt, dass mein erstes selbst gemachtes Gulasch leider nicht wie von Mama schmeckt - aber seeeehr lecker!
  • dann noch: Kakao mit Baileys... klönschnacken/Katze beschmusen... ab ins Bett
Alle anderen Tagebücher von heute finden sich hier.

Bis morgen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen