Donnerstag, 14. März 2013

Was machst du eigentlich den ganzen Tag (DO)

Bergfest bei Frau Brüllens Aktion!

  • ich hab so viel Überstunden abzubummeln, daher ist heute Ausschlafen angesagt! Hätte ich nur besser gestern mal dem Mann gesagt, der wieder halbwegs fit frühmorgens schon durch die Wohnung poltert... grrr! Als er endlich weg ist, schlafe ich aber noch mal ein
  • und werde um 9.15 ruckartig aus dem Schlaf gerissen, weil sich Måki scheinbar über ihr eigenes lautes Schnarchen erschrocken hat, hihi :D
  • nachdem ich es endlich tatsächlich aus dem Bett geschafft habe gibt's Tablette und Frühstück für die Katz, räume ich die Spülmaschine ein und die Küche auf, putze den Herd; erst dann gibt's ein kleines Frühstück
  • zeitgleich Blogrunde (saucoole Verwurstung eines ehemaligen Atomkraftwerkes über Herrn Buddenbohm gefunden - da will ich mal unbedingt hin!! War ja eh noch nie in London...)
  • die Tierärztin ruft an: Måki ist wirklich fett sagen die Bluwerte (ach!?!), ansonsten sieht alles ganz gut aus, aber ich solle mal über ein Ultraschall nachdenken, um das komische Aussehen der Leber oder Milz beim Röntgenbild überprüfen zu lassen, könnte auch der Blutkrebs sein. Ansonsten haben wir abgesprochen, wie es mit dem eigentlichen Problem, dem Asthma weitergeht. Es wird eindeutig auf Inhalieren rauslaufen. Oh ja, wir freuen uns beide schon riesig, sie weiß es nur noch nicht!
  • jetzt sollte ich aber doch mal anfangen zu arbeiten: Chef ist nicht erreichbar, mistekiste! Also Mail schreiben, Dateien auf den aktuellen Stand bringen, zwischendurch zwei Telefonate mit Arbeitskollegen
  • die "Notfall"pizza von gestern bei einer Serienfolge verspeist 
  • Chefe mailt zurück: auf genau DIE Antwort hatte ich sehnlichst gehofft ♥ Gott sei Dank, ich kann mein Gedankenkarussell einstellen!
  • das Käffchen mit Pupsi muss leider ausfallen, passt mit zeitlich aber gut in den Kram, kann ich ja endlich mal mit dem Eigentlichen, der Evaluation vom Angebotstag, anfangen (oh man, heut bin ich echt mal so gar überhaupt nicht produktiv!)... 
  • Katzenklo säubern, selbst duschen gehen
  • und ab zum 1.Workshoptag "Töpfern" - Töpfern ist soooo toll! Gut, dass man sich so ein Maschinchen nicht mal eben anschafft, sonst würd ich glatt ein Hobby dazu bekommen... aber mal schauen, wie die Erstlingswerke dann tatsächlich ausschauen; vielleicht revidiere ich meine Meinung nächste Woche ;-)
  • auf dem Heimweg noch eine nette der Mittöpferinnen näher kennengelernt
  • wieder zu Hause gibt's lecker scharfes Süppchen mit viel Grünzeug drin, hat der Mann schon fertig gemacht
  • jetzt noch den Rest der Evaluation fertig machen, "meinem" Baby die gute Nachricht vom Chef weitergeben und dann mit dem Buch ab zum kränkelnden Mann ins Bett
Alle anderen Bergfestivitäten heute hier.

Bis morgen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen