Sonntag, 17. März 2013

Was machst du eigentlich den ganzen Tag (SO)

Heute ist Endspurt bei Frau Brüllen!
  • warum wacht man an den Tagen, wo man feinst ausschlafen könnte, eigentlich immer von selbst so früh auf?! *grummel*
  • andererseits: so hab ich Zeit, mit Tee und einem frisch gebackenen Keks noch ein wenig im Bett zu schmökern - aufstehen heißt allerdings auch... richtich! ;-) Tablette und Frühstück für die Katz (heut hat sie allerdings erstaunlich lang gebraucht, um festzustellen, dass ich im Begriff bin aufzustehen!)
  • als ich keine Lust mehr auf Lesen hab, raffe ich mich endlich dazu auf, meine längst fälligen Tomatensamen in die Erde zu setzen - naja, was heißt Erde... ich hab so komische Kokosquelltabletten für Faule. Wasser drauf, fertig. Hoffen wir, dass die Sämlinge auch genau so einfach sprießen!
  • wenn wir schon mal dabei sind, werden auch gleich alle anderen Pflanzen im Haus gegossen
  • SMS am frühen SO-Morgen können nix Gutes verheißen... "Spaziergang gegen Mittag?" - Hallo, hat die mal aus dem Fenster geschaut?! Feinster Schneesturm von schräg oben!! Andererseits... man sieht sich ja sonst nie und wenn nicht mit ihr, geh ich quasi nie spazieren (außer, mir geht's echt dreckig). Und zugegebenermaßen tut der Ausblick auf den Brunch gleich sein Übriges...*seufz*
  • jetzt aber flugs unter die Dusche und dann geht's wie gesagt zum Brunch mit deI und ihrem Liebsten
  • zwei Stunden zusammen gelacht, gefuttert und über die unfähige und dermaßen unfreundliche Bedienung gelästert und nebenbei noch einen Besuchstermin in Kölle ausgemacht, juhu!
  • auf dem Rückweg direkt bei der besten Ex-Mitbewohnerin ever vorbei, um 1,5 Std. spazieren zu gehen - ich bin ja schon ein bissi stolz auf den Schweinehund und mich! Vor allem muss ich zugeben: Es war schön! Trotz Schneeregen!
  • macht aber auch ganz schön fertig so ungewohnt viel frische Luft, deshalb erst mal ein halbes Stündchen auf die Couch...
  • Dörty kommt eh nicht, frühestens morgen, bei der hat auch die Erkältung zugeschlagen, da fährt man nicht so gerne mal eben sechs Stunden Auto... also ab vor den PC: weitere Hochzeitsmails beantworten, Blogrunde und dann erstmal schön stricken zu einer Serienfolge (schöner Plan, stattdessen:) ein längeres Telefonat mit Frau Doktor Dokter Ich-hab-wirklich-alles-schon-gesehen Steppentochter. Nun weiß ich nicht nur genauestens über den Zuwachs in ihrem Streichelzoo Bescheid, sondern habe auch noch einen Haufen Tipps bekommen. Bitte Daumen drücken! Futterumstellung statt mit dem Vieh inhalieren klingt sooooo viel besser (und vor allem entspannter - und billiger noch dazu) für alle Beteiligten...
  • Lasagne in den Ofen schieben
  • Tatort + Lasagne + stricken = sehr guter SO-Abend!
Danke fürs Lesen, ich hoffe, es war wenigstens etwas spannend/erhellend/amüsant/beruhigend...
Auf jeden Fall war es in der Tat mehr oder weniger eine wirklich typische Woche.
Alle anderen Sprinter sind wie immer hier zu finden.



Kommentare:

  1. Huhu:-) Kommentar zum Brunch: dermaßen miserables Esssen, aber dafür zwei ganz super Stunden mit zwei lieben und lustigen Freunden verbracht...
    Ich sag nur die Blumenvase war ein gekaufter Spion: eins zwo...

    Klappt Köln?
    LG

    Iris

    AntwortenLöschen
  2. Frau Doktor Dokter Ich-hab-wirklich-alles-schon-gesehen ... Na, das merk ich mir - Frag doch nochmal! :-PPP

    Aber: Lasagne in den Ofen schieben... naja, immerhin ist Schimmel in der Lasagne ja wenigstens kein Hygieneproblem mehr...

    Grinsegrüße mit Schimmelhintermhaus
    Matt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war ein Kompliment oder vielmehr eine indirektes Danke an das Schicksal, dass du uns damal mit nach Hause genommen hast, denn wen sollt ich denn sonst fragen?! ;-)

      Löschen
  3. Wahrscheinlich die Frau mit der dümmsten Katze der Welt, die mal wieder das Goldpuder auf das Vieh aufgetragen hat, als sie heute die Rechnung in der Tierklinik bezahlt hat...

    AntwortenLöschen