Sonntag, 19. Mai 2013

Dem Mann sein Ehrentag

Der Mann hatte gestern Geburtstag, sein Vater samt Lebensgefährtin war da, das Wetter ließ zu Wünschen übrig, tat einem kleinen Besuch in der Grimm-Ausstellung (viel zu lesen, aber zumindest der Ausprobierteil auch sehr gut gemacht, dennoch übertrieben teuer) sowie an der Orangerie und auf dem Herkules dennoch keinen Abbruch.


Als wir dann wieder heimkamen, wurde Sinas's leckerer Himbeerpuddingkuchen fachmännisch mit dem neuen SPIELzeug (!!!) in vier Stücke getrennt und verspeist.


Boah, so lecker! Und es war alles dabei, was das Herz des Mannes höher schlagen lässt: Mürbeteig, Pudding, Früchte UND Gelatine (alles andere ist seiner Meinung nach Teufelszeug, Hefeteig erst Recht - Banause!). Also: Nachmachen! ;-)


Sehr gut neben all den anderen Geschenken kam übrigens das tolle Buch an, das ich bei Fee gewonnen hab. Vater und Sohn wollten am liebsten direkt zum Hörer greifen und nachforschen, ob das liebevoll selbst gebastelte Monopoly von Lindemanns noch existiert
Nochmal vielen lieben Dank dafür!

Kommentare:

  1. So ein Stück könnte ich jetzt gut zum Nachtisch gebrauchen. :-)

    Der Topfgarten macht kaum Arbeit. Ich bin eine sehr faule Gärtnerin. Im Hochsommer alle zwei Tage gießen, einmal pro Saison düngen und nach dem Winter das Alte vom Vorjahr wegmachen - das wars. Hier darf alles wachsen - Unkraut gibt es nicht. :-)

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, das lädt doch zum Nachmachen ein... ich werd mir so ein Projekt vormerken für wenn ich mal eindeutig lange wo wohnen werde! :)

      Löschen
  2. Hmmmmm, die Torte sieht ja wirklich lecker aus! Ich liebe Himbeeren. Und Pudding. Und naja, irgendwie allles was süß ist ;-)
    Gruß aus Graz
    Reboka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, dann können wir uns ja die Hand reichen :)
      Manchmal träume ich zB immer noch von weißer Schoki mit Heidelbeeren drin... irgendwann gab es die mal irgendwo zufällig, da hab ich mir gleich einen großen Vorrat zugelegt!
      Für diese Offenbarung würd ich mich auch mit einer Himbeertorte revanchieren. Die kann man nur so schlecht verschicken, musste wohl mal rumkommen ;-)

      Löschen