Mittwoch, 8. Mai 2013

Neulich in Kölle

Geraume Zeit ist's her, da war ich mal wieder in Kölle. Die eine alte Mitbewohnerin besuchen und natürlich deI! Sehr schön war's: Unfassbaren Gesprächen gelauscht (dazu morgen mehr), fulmidabel gespeist, im Kino gewesen, geshoppt, geshoppt, geshoppt, ordentlich ausgepennt und viel, viel (dummes) Zeug geschwätzt!


Überall gibt es Straßenkunst zu bewundern... besonders angetan bin ich vom Stromhäusken am Alpener Platz Die Hühner in der Hochparterre in der Körnerstraße fand ich allerdings auch nicht schlecht. Die sind allerdings keien Kunst, sondern Überlebende einer gruseligen Hühnerfarm!


Obligatorisch war zum Essen natürlich der Besuch in "la Bodega" in der Friesenstraße *jummi* Dort kann man eigentlich alles essen, sogar die frittierten Sardellen waren ein Genuss ! Aber dieser Melonen-Cocktail... holymoly! Weiß jemand, wo ich Honigmelonensirup herbekommen kann, aus der m.etro nämlich leider nicht :(


Besonders angetan hatte es uns übrigens Frau Marzi in der Berrenrather Str. in Köln/Sülz. Kleiner, feiner Laden, der allerdings bald umzieht und dann mehr Platz für werkelnde Muttis mit Kinderwägen bekommt. Aber vor allem Frau Marzi nebst Kollegin waren un-glaub-lich tolle Menschen! (Der bunte Hund war leider grad in den Ferien.)


*hach* wirklich schön war's! Ich muss bald mal wiederkommen. Bis dahin kann ich nur noch diesen großartigen Fund anbieten:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen