Samstag, 1. Juni 2013

Anleitung für schnelle Blümchen aus Stoff

MO geht es auf Klassenfahrt. Neben den obligatorischen Nachtaktionen, Wasserspielereien (hoffentlich am Badesee und nicht per Wolkenguss), Graubrot mit Salami und einem Tagesausflug gibt es auch dieses Mal zwei Zeiten, in denen wir Erwachsenen tolle Workshops anbieten, in welche die Kids sich einwählen konnten.

Ich musste gegen Frisbeegolf, Klingekdraht selber bauen und Wellness mit meiner Blümchen-Näh-Aktion anstinken - gar nicht so einfach! ;-)
Aber mal ehrlich: Ich find das gar nicht schlimm, dass wir nur zu sechst sind und freue mich auf einen ganz entspannten Workshop!

Anleitungen für Blümchen gibt es ja doch recht häufig, aber ich habe sie noch mal in supereasypeasy Schritten zusammengestellt, dann kann ich den Kids die Anleitung vielleicht sogar einfach in die Hand drücken!?!


Es können Blümekens mit runden und mit spitzen Blütenblättern gebastelt werden.
Für runde schneidet man 5 quadratische Stoffstücke zu.
Für spitze 6 Kreise.
Es geht auch mit mehr bzw. weniger Stoffstücken, das ist zB abhängig von der Feste des Stoffes.


Jedes Stück stoff wird einmal mittig gefaltet.


Die Kreise werden sogar noch ein zweites Mal gefaltet. Dann zieht man einen einen 1m langen, farblich passenden Faden in eine Nadel, nimmt den Faden doppelt und näht diesen mit dem sogenannten Heft- bzw. Vorstich etwa 0,5cm an der offenen Kante entlang (bei den Quadraten, die jetzt Dreiecke sind, sind das zwei Seiten, bei den geviertelten Kreisen ist es eine rundliche Kante).


Auf diese Weise fädelt man alle Stoffstücke auf, ohne vorher den Faden zu verknoten. Man muss nur einen ausreichend langen Faden überstehen lassen.

Die Blüten werden gleichmäßiger, wenn die Stiche immer gleich gemacht werden, also immer zB von oben und geendet wird ebenfalls so, dass die Nadel oben wieder rauskommt. Bei den Quadraten sollte ein Stich immer genau in die Spitze des Dreiecks treffen.


Die Fadenenden werden nun vorsichtig zusammengezogen und dann miteinander verknotet.
Automatisch schließen sich die Stoffstücke zu einem Kreis und ergeben eine Blüte.






In die Mitte kann nun noch ein farblich passender Knopf aufgenäht werden.
Wenn man es sauberer und auch etwas einfacher haben will, näht oder klebt man mit Heißkleber vorher kleine Filzkreise auf beide Seiten. Dann kann auf der einen Seite ein Knopf und auf der anderen eine Broschennadel angebracht werden, oder man klebt die Blume an die Metall"schelle" eines Haargummis oder...

Man kann auch verschiedene Größen an Blumen übereinander befestigen oder als Knopf ein YoYo selbst machen. Natürlich kann aber auch nur ein YoYo als Blume gebastelt werden. Oder zwei oder drei übereinander... Viel Spaß beim Kreativsein!
   

Kommentare:

  1. Das gefällt mir aber sehr, sehr gut und sogar ich habe das verstanden :). Dankeschön sagt Uta, die ein wunderschönes Wochenende und eine tolle Klassenfahrtzeit wünscht ( hier Land unter...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Aber ob du da wirklich ein guter Maßstab bist... die Kids sind nämlich stinkefaul was Lesen und Zuhören angeht, lieber wollen sie jeder einzeln alles direkt von mir erklärt bekommen! *seuz*
      Wir werden sehen!

      Löschen
  2. Bald, bald kann ich Dir verraten, was mir der Sohn zum Geburtstag schenkt ( schenken muß) und nur Du, Du allein bist "schuld" :)
    Wochenendgrüße aus Halle von Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Kreisschneider? ;-)
      Ein guuutes Geschenk! Kann ich nur empfehlen. Und weil die Klingen sooo teuer ja nicht sind, schneid ich auch Papier damit - hach, was ist das Leben durch sowas einfacher!

      Löschen
    2. Nein, Kreisschneider ist ganu kalt ( ich wußte bis eben gar nicht, daß es das gibt....)
      Du als Wollfee hats mich und die Familie mal infiziert udn nun....
      Land-unter-Grüße aus Mitteldeutschland von Uta

      Löschen
    3. Oje oje... das ist gefühlte 5 Jahre her und ich hab die Fotos nicht nach Namen, sondern nach Nummern abgespeichert... hilf mir auf die Sprünge! ;-)
      Bestimmt was eingelegtes, oder?!
      Aber warum du da anhand der Blümchen drauf kommst, ist mir ein Rätsel...

      Löschen
  3. Die Idee gefällt mir sehr sehr gut! Besten Dank!

    AntwortenLöschen