Sonntag, 1. September 2013

12tel-Blick - August


Ja, meine Schreiberlaune hielt sich die letzten Wochen in Grenzen, aber Fotos hab ich brav kiloweise gemacht! So natürlich auch wieder am 20. August für Tabeas 12-tel Blick.


Die Tomaten, die im Juli noch in der Wäschespinne eingespannt die Sonnenstrahlen aufsaugen konnten, mussten wieder zum Schutz vor Regen unter das Vordach umziehen. Sie gedeihen aber
weiterhin ganz großartig und produzieren viele, viele sauleckere Früchtchen.
Der Himmel scheint wieder farblos geworden zu sein und auch die ersten Blätter haben bereits das Zeitliche gesegnet...
Der knorrige, alte Zwetschgenbaum, in dessen Schatten unsere Untermieter ihr Lager aufgebaut und sofort zum Einzug damals verständlicherweise vehement verteidigt haben, hängt bis zum Boden voll - ein Wunder, dass die alten Äste noch nicht abgebrochen sind. Wer also gerne das ein oder andere Pfläumchen haben will, melde sich umgehend!! So viele Zwetschgenkuchen kann ich (der Mann, der banausige, mag den nämlich nicht so) gar nicht essen. Und auch der Plan, allen aus der großen Sippschaft des Mannes zu Weihnachten diesmal ein großes Glas Zwetschgenmus zu schenken, wird wohl eher keine Tonnen an Früchten benötigen...

Ich hoffe eigentlich noch auf einen Indian Summer und einen goldenen Oktober, aber irgendwie schwant mir, dass die sommerlichen Temperaturen ausbleiben werden *seufz*


Daher weiß auch nicht nur die Katze, dass der schönste Platz momentan nicht im Garten, sondern im Refugium des Mannes ist! So bullenheiß es im Hochsommer in dem kleinen "Aquarium" ist (drei Seiten mit Fenstern), so schweinekalt und zugig ist es im Winter. Aber wenn es draußen schon frisch wird bzw. noch kühl ist, erwärmt sich das kleine Räumchen mit ein paar Sonnenstrahlen zu angenehm puschligen Temperaturen. So kann es kommen, dass wir uns das uralte Sofa aus Beständen des Opas, das auf Geld für eine dringend notwendige Polstererneuerung wartet, auch mal zu dritt teilen müssen für ein kleines Nickerchen

Habt einen schönen Restsommer!
Hier finden sich alle weiteren Bilder aus dem August.
Und hier unser Gärtchen im Januar, Februar, März, April, Mai, Juni/Juli, September, Oktober. November ...

Kommentare:

  1. was für ein fesches sofa! toll. und dein herbstblick wird bestimmt schön, bei so vielen unterschiedlichen bäumen ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, im September noch nicht so, aber ich hoffe auf den Oktober!
      Und im nächsten Jahr muss ich das ganze vielleicht mal aus dem Küchenfenster festhalten, da kommen die Farben noch viel besser zur Geltung, das hab ich jetzt schon öfter gedacht. Soooo grau ist der Himmel nämlich gar nicht immer ;-)

      Löschen