Mittwoch, 9. Oktober 2013

Und gelesen hab ich doch!


Es ist zwar schon ein Weilchen her, dass ich euch die zuletzt gelesenen Bücher diesen Jahres verraten habe, aber gelesen hab ich trotzdem!

Nämlich"Was uns nicht gehört" zB. Irgendwie eine abstruse Geschichte. Der Mann hat ja ein Faible für sowas und dies war mal wieder eins der Bücher, das ich bei ihm aus dem Regal gemopst hab. Irgendwie trotzdem schön geschrieben, die Geschichte an sich ist allerdings ziemlich unglaubwürdig.

"Albert - ein gloreiches Schnabeltier", auch aus dem Regal des Mannes, war hingegen ein ganz großartiges Buch mit nachhaltigem Eindruck! Toll geschildert die Geschichte der irgendwie liebenswürdigen Kleinganoven und Versager und das alles aus der Sicht verschiedenster australischer Tiere.
So toll - der Mann hat es schon ein zweites Mal gelesen ;-)

Und dann war da endlich noch die als Taschenbuch herausgekommene Geschichte um Leo Demidow. Ich hatte mich wie irre drauf gefreut, aber irgendwie fehlte mir bei "Agent 6" was, ich kann aber auch nicht sagen, was genau. Vielleicht war es nur, dass diese Geschichte kaum in der Sowjetunion spielt, vielleicht ist der Autor da auch dem Erfolg zum Opfer gefallen, indem er schnell schnell neue Bücher nachschreiben musste...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen