Sonntag, 24. November 2013

12tel-Blick November


Schade, schade, dass ich die Woche jeden Tag schon so früh (viel zu früh *gähn*) unterwegs war; ich hätte gerne den Garten im Morgenfrost fotografiert...
Stattdessen hatte ich wieder einmal Glück und habe eine kurze Sonnenphase erwischen können!
Aber Sonne hin oder her - wie schon Annette feststellen musste: Der goldene Oktober war letzten Monat...

Binnen eines Monats ist bereits fast alles kahl, der Mann hat nur noch die Laubreste zum Auffegen; selbst die Buche, die sich endlich auch gefärbt hat, ist schon fast leergewindet. - Na, dann kann ja eigentlich auch der Schnee kommen ;-)


Sollte jemand die hübschen roten Stühle vermissen - vielleicht ist das nicht das einzige, was dort im Garten demnächst fehlen wird. Um die schönen Gartenbänke wäre es durchaus schade, aber ich hab innerlich 1000 Luftsprünge gemacht, als ich erfahren hab, dass die unteren Nachbarn ausziehen!!! Es kann also nur besser werden. Und vielleicht nutze ich dann den Garten auch viel mehr im nächsten Frühjahr/Sommer...

Was die beschnittenen Bäume angeht, hätte da bestimmt noch einiges mehr passieren können, oder? Aber der Mann hat sich ausnahmsweise mal nicht so recht getraut. Bestimmt darf man zB einfach die ganzen Apfeltriebe, die da so in die Luft wachsen, kappen, oder? Jetzt noch oder doch lieber erst im März/April?

Noch mehr 12tel-Blicke im November finden sich wie immer bei Tabea. Ihre Idee dahinter findet sich hier.

Der Garten im Januar, Februar, März, April, Mai, Juni/Juli, August, September, Oktober.
 

Kommentare:

  1. ja, die roten tupfer sind nicht da. auch so ein wunderschönes bild geworden und überhaupt ist das ein prächtiger garten. nun ohne nachbarn. können keine neuen einziehen?

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gehe ich wohl mal von aus, dass die Whg nicht leer bleiben wird - aber hoffentlich können wir dies Mal ein Wörtchen mitreden, denn die noch-jetzigen Nachbarn sind wirklich nur seeeeehr schwer zu ertragen :-/

      Löschen