Dienstag, 5. November 2013

Was machst du eigentlich den ganzen Tag? 05.November


Frau Brüllen fragte Anfang März "Was machst du denn eigentlich den ganzen Tag?" und rief eine Woche zum Tagebuch-Bloggen auf. Högscht interessant das und daher gibt's nun jeden Monat am Fünften wieder einen Tagebucheintrag. Wer mitmachen mag, ist herzlich eingeladen!
Hier die Übersicht aller Teilnehmer aus diesem Monat.
  • 7 Uhr - ich fürchte, ich muss schon wieder aufstehen *gähn*
  • und wie das so ist, wenn man eigentlich noch voll viel Zeit hat, am Ende purer Stress und die Bahn verpasse ich trotzdem, also ein Stück weitergelaufen bis zu den anderen Linien
  • kurz vor der Schule erstmal in den Supermarkt... es wird ein langer Tag und leider hab ich es gestern nicht mehr geschafft, einzukaufen. Wenn ich was Gutes, Leckeres, Schnelles für den Mittag finde, super, ansonsten werd ich wohl entweder zum Dönermann oder in die Schulmensa...
  • raus aus dem Laden: Igitt, ordentlicher Nieselregen :(
  • in der Schule erstmal richtig frühstücken, Berge an Kaffeetassen abwaschen, Bürokram. Kollege kommt, Schwätzchen halten. Pausenbetreuung. Von Pontius zu Pilatus laufen. Ach, eigentlich wollten wir uns Zeit nehmen, damit ich ihm was erklären kann?! Chefin ruft an - ich verstehe aber nix, in der Leitung knistert und rauscht es phänomenal. Scheiß Telefon! Pausenbetreuung.Die Kollegin, die keine Sozialpädagogin ist, lädt zum Infogespräch ein, wirklich spannend das! Anschließend Klassenrat in der Horrorfünf - oh, doch nicht? Juhu! ☺ Schnell mal Chefin zurückrufen und dann den liebsten, besten großen Zwillingsbruder: Wir fahren am WE doch zur Steppentochter und feiern! Ab in die Mensa: Ich habe mich für das Deluxe-Menü entschieden; gefüllte Paprika mit Reis. Leckerst! *Ironiemodus off* Aber die Gespräche bei Tisch mit den Schülern sind spitze! Dann Teamsitzung...  noch ein paar Mails... eigentlich müsst ich noch ein paar Protokolle... aber nicht, dass mich der Hausmeister gleich einschließt! Schickt für heute!
  • In der Bahn merke ich erst, WIE müde ich bin... der Mann geht leider nicht ans Telefon; muss er wohl mit Paste und Pesto Vorlieb nehmen, denn ICH kaufe nicht mehr ein.
  • Zu Hause erstmal einen lecker Chai Latte und ein Stück Stollen. Und die Frau des Ex-Lieblingsschwagers in spe anrufen, um endlich mal wieder ein Treffen auszumachen.
  • Ein bissi gehässige Mails mit Frau Elektra hin- und herschicken... nebenbei Blogrunde...
  • Dabei hab ich die hübschen glasklaren und kunterbunten Häkelsternchen entdeckt und musste das direkt mal ausprobieren - wirklich supereasy und sehr schicki (Baumwolle eignet sich übrigens wirklich deutlich besser als Sockenwolle!)... vielleicht geh ich in Großproduktion für Weihnachtsgeschenkeanhänger ;-) Falls ich dies Jahr noch Langeweile haben sollte...
  • jetzt gibt's aber lieber noch ein Süppchen und dann geht's auch schon bald ins Bett!
Danke fürs Lesen!
  

1 Kommentar:

  1. Mensch bist du fix! Ich bin total begeistert die "ersten Früchte" sehen zu können. Die sehen super aus!
    Liebste Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen