Freitag, 13. Juni 2014

12 von 12


Jedes Mal, aber auch wirklich jeden Monat vergesse ich fast, dass der zwölfte ist, selbst wenn ich abends noch dran gedacht, mir vielleicht sogar eine Erinnerung gemacht habe... unfassbar, oder? :D

So war es auch heute (also gestern, denn idR schaffe ich es schon mal gar nicht, abends die Bilder noch hochzuladen; Zeit ist schließlich kostbar!) schon längst Mittag. Der Mini-Mann schläft also nicht mehr, dafür könnt ihr ihn in seinem neuen Outfit bewundern ♥


Vor der halben Pizza gönne ich mir eine der Zimtschnecken, die da in der Tefkühle schlummern, dabei waren die eigentlich für das Wochenbett gedacht. Aber ich bin ja noch zeitnah dabei!


Der Mann stellte neulich ganz überraschend ein Kräterbeet auf die Fensterbank - leider waren Rosmarin und Thymian nur grad auch :D - Er hätte allerdings auch längst mal die restliche Erde wieder wegräumen können, oder?!


Nicht nur passende Servietten gibt's hier zum WM-Start, nein, ich muss auch dringlichst meine Tipps abgeben (Mist, Brasilien hat ein Tor zu viel geschossen! Immerhin hat der Mann auf ein Unentschieden getippt ;-) )...
Den schönen Bogen dazu hab ich übrigens von hier. Danke dafür!


Haushalt: Es geht doch nichts über ein frisch bezogenes Bett, vor allem wenn es die Katze noch nicht entdeckt hat, die findet das nämlich ebenso toll!


Der Patenonkel vom Mini-Mann hat heut schon Urlaub, daher nutzen wir das Wetter und brechen auf zum Herkules, der scheinbar ewigen Dauerbaustelle gleich nach dem Kölner Dom ;-)


Wir laufen natürlich RUNTER, sind ja nicht blöde!! Dabei entdecken wir einen überlaufenen Spielplatz... wenn das alles Frösche werden, wirds da nachts ganz schön laut :D


Durch den angenehm kühlen Wald, der zwar tief zerfurcht ist von den Regengüssen, aber sonst wenig abbekommen hat, geht's Richtung Löwenburg, wobei wir einen mir bislang unbekannten See entdecken:



Ich hatte es glaube ich schon mal erwähnt, sage es aber gern nochmal - die Führungen dort sind einsame Spitze, die kann ich sehr empfehlen, gerade mit Kindern!!!
Die Kulisse tut ihr Übriges. Meiner Meinung nach kann das Schloss dagegen nicht anstinken ;-)


Anschließend noch kurze in die Stadt, ich brauch dringend schwarze Büßndchenware. Und ein Eis!
Eigentlich mag ich das im "Stadtpunkt" ja nicht so, aber heute gab's dort diverse Erdbeersorten (was ich eigentlich auch nicht mag...) und Erdbeer/Basilikum sowie Erdbeertiramisu waren soooo lecker!


Zu Hause angekommen, lässt mir das gute Kind noch Zeit, um kleine Projekte zumindest zuzuschneiden. Ist ja aber auch für ihn ;-)
Nähen is nicht mehr, weil ich in der Küche zu tun hab, das erzähl ich dann aber morgen oder so.


Danke fürs Schauen!
Alle weiteren Bilder werden wie immer hier gesammelt.
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen